Psychologische Praxis für

Paartherapie & Sexualberatung

Claudia Kader-Tjijenda – Diplom Psychologin & Analytische Gestalttherapeutin
...neue Wege gehen

Video Mediathek

Die Filmreihe "Soll ich, oder soll ich nicht?" zielt auf die oft große Ambivalenz, das Hin- und Hergerissen-Sein, vieler Klienten ab, bevor sie sich entscheiden tatsächlich Kontakt mit einem Therapeuten aufzunehemen und einen Termin zu vereinbaren.


"Soll ich, oder soll ich nicht?"
Vier Fragen an die Therapeutin | 2:17 min |  

Vorzeitiger Samenerguß
(Ejaculatio Praecox) | 2:19 min |  

Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
Dyspareunie, Vaginismus | 4:41 min |  

Sexuelle Lustlosigkeit
Betrifft Frauen wie Männer in jedem Alter | 3:23 min |  

Affären
Affären sind weit verbreitet | 2:00 min |  

Warum diese Videoreihe?

Meine Erfahrung ist, dass sich viele sehr schwer tun, zum Therapeuten zu gehen. Geht es mir/uns wirklich so schlecht, dass ich/wir externe Hilfe benötigen? Oder schaffe/n ich/ wir es nicht doch allein? Meist gibt es auch "gute" Gründe: Keine Zeit - Zweifel, ob Therapie überhaupt helfen kann - Scham - Mein/e Partner/in will nicht mitkommen - Schlechte Vorerfahrungen - ... So vergeht oft wertvolle Zeit, um an der Problemlösung zu arbeiten und das Problem verfestigt sich mehr und mehr. Diese Videos wollen Ihnen Mut machen, sich Unterstützung zu holen.

Warum kommen "echte" KlientInnen zu Wort?

Was machen Sie, wenn Sie einen guten Zahnarzt suchen? Oder eine KFZ-Werkstatt? Richtig! Sie fragen, Freunde oder Kollegen. Wen fragen Sie nach einem Therapeuten, wenn Sie ein Problem mit sich selbst, Ihrer Partnerschaft und/oder Ihrer Sexualität haben? Die meisten fragen nicht und wissen auch meist nicht von anderen, die in Therapie oder Beratung waren. Die meisten Klienten, die zu mir kommen, hatten keine Empfehlung - einfach weil "man" nicht darüber spricht.

Stellvertretend können Sie hier Frauen und Männern zuhören, die von Ihren Therapie-Erfahrungen bei mir berichten: wie sie es erlebt haben und was hilfreich war.

 

Weitere Filmberichte

Ab und an werde ich in meiner Expertise als Paar- und Sexualtherapeutin angefragt. Zum Beispiel hier:

Verliebt, verlobt, verpartnert

Seit 2013 steigt die Zahl der Eheschließungen. Doch eine Ehe dauert bis zur Scheidung durchschnittlich nur 15 Jahre. Warum ist das so? Worin besteht das Geheimnis einer langen Ehe? "sonntags" will wissen, warum Ehen, die länger als 50 Jahre andauern, immer seltener werden. Warum ist immer häufiger von einer Generation Beziehungsunfähig die Rede? Kann die Eheschließung tatsächlich noch als Garantie für eine glückliche Beziehung dienen?

ZDF Sendereihe "sonntags"
▶ Verliebt, verlobt, verpartnert | 27 min


Zu Besuch in Deutschlands erstem Puppenpuff

In Dortmund können Männer gegen Geld mit Silikonpuppen schlafen. Bordoll heißt das Bordell der etwas anderen Art. Seit April 2016 bietet die 30-jährige Bordell-Besitzerin Evelyn Schwarz hier Sexpuppen an. Susanne Hamann (Reporterin) und Sarah Biere (Video/Schnitt) haben dem "Bordoll" einen Besuch abgestattet. Wer steht eigentlich auf Sex mit Puppen? Ist das normal? Wie werden die Puppen gereinigt und was sagt die Psychologie dazu?

Rheinische Post online | Youtube Kanal
▶ Zu Besuch in Deutschlands erstem Puppenpuff | ca. 8 min

 

Audio anhörenPodcasts

 

KontaktImpressumDatenschutzStartseite